BMF: Neuregelung der Fälligkeit der Einfuhrumsatzsteuer bei Zahlungsaufschub

Mit dem Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz wurde eine Verschiebung des Fälligkeitszeitpunktes der Einfuhrumsatzsteuer bei bewilligtem Zahlungsaufschub umgesetzt Der konkrete Anwendungszeitpunkt sollte in einem gesonderten Schreiben des BMF bekanntgegeben werden.

Mit dem Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz wurde eine Verschiebung des Fälligkeitszeitpunktes der Einfuhrumsatzsteuer bei bewilligtem Zahlungsaufschub umgesetzt Der konkrete Anwendungszeitpunkt sollte in einem gesonderten Schreiben des BMF bekanntgegeben werden.

Das BMF hat mit Schreiben vom 6.10.2020 mitgeteilt, dass
die Regelung zu dem am 1. Dezember 2020 beginnenden Aufschubzeitraum umzusetzen.

Dies bedeutet konkret, dass der Fälligkeitstermin für Einfuhren des Aufschubzeitraums Dezember einheitlich vom 16. Januar 2021 auf den 26. Februar 2021 verschoben wird.

Die Fälligkeitstermine für anschließende Aufschubzeiträume verschieben sich entsprechend.

Das Schreiben steht hier zum Download bereit.